Colour_For_Grey_Hair Colour_For_Grey_Hair

Wie sollte ich meine Haare färben, wenn ich graue Strähnen bemerke?

Wenn das Haar anfängt, grau zu werden, kann man sich die Frage stellen, wie man sein Haar färben sollte. Es gibt zahlreiche Optionen, egal, ob du es färben oder natürlich belassen willst.

Wie sollte ich meine Haare färben, wenn die ersten grauen Härchen auftauchen?

*Graues Haar* kann man nicht aufhalten, aber wegen ihm fragen sich viele Menschen, *wie sie ihr Haar färben sollen*? Egal ob du das graue Haar kaschieren oder es in einen Blickfang verwandeln möchtest, Haarefärben und die Auswahl der richtigen Farbe sollen nicht zur Last werden. 
 
Graues Haar kaschieren
Bei blondem Haar können graue Haare mit ein paar honigblonden Highlights kaschiert werden, während es bei dunklerem, braunen Haar deutlich hervorsticht. Also, *wie kaschiert man graue Haare bei dunklem Haar*? Der beste Ansatz hierfür ist wohl das *Setzen in grauem Haar von Highlights*. Dadurch verschmilzt das Grau mit deiner Ausgangsfarbe und fällig weniger auf. Beispielsweise würden kastanienfarbene Highlights dunkelbraunes Haar auffrischen und ihm neue Tiefe verleihen und dabei gleichzeitig das Grau kaschieren.
 
Alternativ kann man auch das gesamte Haar mit dauerhafter färben, vor allem dann, wenn sehr viel graues Haar kaschiert werden soll. Aber du musst dich dabei nicht nur auf Blond oder Braun beschränken. Wieso probierst du es nicht einfach einmal aus, *graues Haar rot zu färben*? Ein leichtes Erdbeerblond eignet sich perfekt für hellgraues oder weisses Haar und wird farblich gut mit dem nachwachsenden Haar verschmelzen.
 
Egal welche Farbe du auswählst, du musst darauf achten, dass dein Haar gesund ist und sich in einem Top-Zustand befindet. Haar trocknet mit zunehmendem Alter schneller aus und wird rauer, also greife zu Produkten, die dein Haar gut pflegen. Garnier Belle Color Haarfarbe bietet 100 % Grauabdeckung, während ihre Formel mit Weizenkeim- und Jojobaöl deinem Haar Feuchtigkeit spendet und die natürlichen Farbakzente deiner Haarfarbe betont.
 
Mut zu Grau
Wenn du dich gegen Haarfarbe entschieden hast, magst du dich vielleicht fragen, wie du *von coloriertem Haar auf Grau übergehst*. Manche Frauen fahren bei den ersten grauen Haaren aus der Haut, und rasieren ihren Kopf oder lassen sich einen Pixie schneiden. Natürlich ist so eine dramatische Veränderung nicht jedermanns Sache. Viele Frauen lassen ihr graues Haar auf natürliche Weise herauswachsen, bis es die Länge von einem Bob oder einem schulterlangen Schnitt erreicht. Aber dieser Prozess benötigt ziemlich viel Zeit und kann eine abrupte Trennlinie zwischen den zwei Farben verursachen.
 
Allerdings musst du nicht von heute auf morgen mit dem Haarefärben aufhören. Es kann dir mit dem Übergang helfen. *Das Färben von grauem Haar mit Lowlights* und Highlights hilft, einen ästhetischen Übergang zwischen grauem und deinem gefärbten Haar zu schaffen. Es kann auch helfen, die Grundfarbe aufzuhellen, vor allem wenn es sich um einen dunklen Farbton handelt. Betrachte es einfach als eine Art Farbkorrektur, aber anstatt es an dein natürliches oder gefärbtes Haar anzupassen, passt du es an das Grau an. Das Färben von grauem Haar ist ein allmählicher Prozess, der den Übergang erleichtert. Wähle eine Mischung aus Grau, Weiss und Aschblond für braune Farbtöne, die dir einen wunderschönen, natürlichen Look verleiht.
 
Egal, ob du dich entscheidest, dein Haar blond oder braun zu färben, oder dich entschliesst das Grau hervorzuheben – es existiert immer eine Farbe, die zu dir passen wird, wenn das Grau langsam anfängt, sichtbar zu werden.

ÄHNLICHE PRODUKTE