Article_Dull_Hair Article_Dull_Hair

Hier sind die 9 Hauptgründe, warum dein Haar stumpf ist, und gesunde Ideen, wie jeden einzelnen davon neutralisierst.

Warum sind deine Haare stumpf geworden? Das kann durch schlechte Ernährung, Hitze-Styling oder sogar Umweltverschmutzung verursacht werden. Glücklicherweise haben wir für jeden eine einfache Lösung gefunden.

Warum ist dein Haar so stumpf? Die 6 häufigsten Ursachen für stumpfes Haar und wie man es vermeiden kann

Dein Haar war also in letzter Zeit besonders stumpf, aber du fragst dich, warum. Hier sind sechs häufige Ursachen für diese Glanzlosigkeit und wie du deine Mähne wieder zum Strahlen bringen kannst.
Trockenheit
Die Hauptursache für *stumpfes Haar* sind trockene, beschädigte Strähnen. Wenn das Haar nicht genährt wird, ist dessen Haut anfälliger für Schäden, sodass die Haaroberfläche nicht glatt genug ist, um Licht zu reflektieren und damit glänzen zu können. Schlechte Haarpflege ist eine häufige Ursache für stumpfes, geschädigtes Haar. Wenn du dein Haar mit Spülungen pflegst, die reich an weichmachenden und feuchtigkeitsspendenden Substanzen und Nährstoffen sind, bleibt es gesund und erhält einen geschmeidigen Glanz.
Umweltverschmutzung
Wusstest du, dass das Haar tatsächlich Schadstoffe einfängt, die seinen Glanz beeinträchtigen und es leblos und matt aussehen lassen? Russ, Schmutz und Staub in der Luft um uns herum können sich mit den natürlich auf dem Haar vorhandenen Ölen verbinden, wodurch Ablagerungen entstehen, die das Haar matt aussehen lassen. Das Tragen einer Mütze kann dazu beitragen, das Haar vor Schadstoffen zu schützen. Die wöchentliche Anwendung einer Tiefenpflege, wie Wahre Schätze Argan- & Camelia Öl, kann ebenfalls dazu beitragen, das Haar strahlender aussehen zu lassen und der Glanzlosigkeit entgegenzuwirken.
Hitze-Styling
Föhnen bei grosser Hitze oder die zu häufige Verwendung von Glätteisen und Lockenstäben kann zu Mattigkeit, Trockenheit und sogar zu Haarbruch führen. Wenn du dich mit der Idee des Lufttrocknens nicht anfreunden kannst, reduziere die Hitze des Föhns und verwende immer Hitzeschutzmittel, wenn du dein Haar mit Hitze stylst.
Bleachen und Färben
Wenn du deine Haare färbst, wähle deine Farbe sorgfältig aus, um deiner Farbe einen Glanzschub zu gönnen. So hält eine ölhaltige Haarfarbe nicht nur länger, sondern sorgt für Tiefe und Leuchtkraft, lässt die Haare geschmeidig werden, sodass sie das Licht reflektieren, und sorgt für *glänzendes Haar*. Achte darauf, Produkte zu verwenden, die den Haarglanz fördern, um deine Farbe erst so richtig zur Geltung zu bringen und das Entstehen von Stumpfheit zwischen dem Nachfärben zu vermeiden. Probiere Wahre Schätze Argan- & Camelia aus, um die Stumpfheit mit einer einzigen Anwendung zu lindern.
Kalkhaltiges Wasser
Wenn du in einer Gegend mit kalkhaltigem Wasser lebst, können sich die unsichtbaren Mineralienreste auf deinem Haar ablagern und dessen natürlichen Glanz verdecken. Werde sie mit einem klärendem Shampoo los, gefolgt von einer tiefenwirksamen Spülung, um die Feuchtigkeit deines Haares wiederherzustellen und die Haaroberfläche für *seidiges Haar* zu glätten.

Ähnliche Produkte