Alle Garnier-Produkte weltweit sind nunmehr offiziell «Cruelty Free» - Die Marke hat das Leaping Bunny-Siegel von Cruelty Free International, der als weltweiter Goldstandard geltenden Organisation zur Abschaffung von Tierversuchen, erhalten.

Das Leaping-Bunny Programm verlangt von den Marken, dass sie ihre gesamte Lieferkette, einschliesslich aller Rohstoffe und einzelner Inhaltsstoffe, genauestens auf mögliche Fälle von Tierversuchen untersuchen. Die Zertifizierung muss allen Endprodukten einer Marke erteilt werden - einzelne Produkte oder Artikel können nicht separat zertifiziert werden. 

Für Garnier ging es darum, eine Erklärung von mehr als 500 Lieferanten aus der ganzen Welt, die mehr als 3.000 verschiedene Inhaltsstoffe beziehen, einzuholen. Viele Monate lang haben Garnier und Cruelty Free International zusammengearbeitet, um diesen Nachweis zu sichern und sicherzustellen, dass jedes Produkt innerhalb des globalen Portfolios von Garnier offiziell das international anerkannte Cruelty Free International Leaping Bunny-Logo tragen kann. Dieses stringente Verfahren garantiert Verbrauchern, dass wirklich alle Garnierprodukte die strengen Kriterien des Siegels erfüllen.

"Garnier ist eine weltweit bekannte Marke, die uns allen vertraut ist. Die Zusammenarbeit und die darauffolgende Zertifizierung von Cruelty Free International unter dem Leaping Bunny Programm ist ein echter Meilenstein. Garnier hat jeden Lieferanten und jede Bezugsquelle in monatelanger Arbeit sorgfältig geprüft. Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden."

Michelle Thew, CEO bei Cruelty Free International

Garnier_PLP_CrueltyFree_MichelleThew
Garnier_PLP_CrueltyFree_AdrienKoskas

“Garnier setzt sich seit 1989 für eine Welt ohne Tierversuche ein. Die offizielle Zertifizierung von Cruelty Free International im Rahmen des Leaping Bunny Program war ein überaus wichtiges Ziel und stets wesentlicher Bestandteil unserer Green-Beauty-Mission. Jetzt macht Garnier einen weiteren grünen Schritt vorwärts und wird eine absolut engagierte, wirklich nachhaltige, transparente Marke, die Green-Beauty-Produkte für alle bietet.”

Adrien Koskas, Garnier Global Brand President

Green Beauty

Diese Ankündigung von Garnier kommt am Ende eines Jahres, das für die Marke entscheidend war. In 2020 hat Garnier ihr umfassendes Nachhaltigkeitsengagement «Green Beauty» vorgestellt, dass die Transformation der gesamten Wertschöpfungskette darstellt und die Umweltauswirkungen der Marke drastisch reduziert.

über green beauty

Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_01-DE
Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_02-DE
Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_03-DE
Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_04-DE
Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_05-DE
Garnier_PLP_CrueltyFree_BrandCubeBrand_06-DE
Wusstest du schon?
Q: ICH HABE EIN GARNIER-PRODUKT GEKAUFT, ABER ICH SEHE DAS LEAPING BUNNY-LOGO NICHT. IST ES DURCH DAS LEAPING BUNNY PROGRAMM VON CRUELTY FREE INTERNATIONAL ZERTIFIZIERT?

Keine Sorge, alle unsere Produkte (mit oder ohne abgebildetem Logo) sind jetzt offiziell von Cruelty Free International unter dem Leaping Bunny Programm zertifiziert.

Q: WER IST CRUELTY FREE INTERNATIONAL UND WARUM HAT SICH GARNIER FÜR EINE PARTNERSCHAFT MIT DIESER ORGANISATION ENTSCHIEDEN?

Cruelty Free International ist die führende Organisation, die sich für eine Welt einsetzt, in der niemand Tierversuche wünscht oder glaubt, sie durchführen zu müssen. Unser engagiertes Team ist Experte auf seinem Gebiet und kombiniert preisgekrönte Kampagnenarbeit, politische Lobbyarbeit, wissenschaftliche und rechtliche Expertise sowie unternehmerische Verantwortung. Wir klären auf, fordern heraus und inspirieren andere auf der ganzen Welt, Tiere zu respektieren und zu schützen. Wir untersuchen und zeigen die Realität des Lebens von Tieren in Laboren auf, fordern Entscheidungsträger heraus, einen positiven Unterschied für Tiere zu machen, und setzen uns für bessere Wissenschaft und ein Leben ohne Grausamkeiten ein.

Der Cruelty Free International Leaping Bunny ist ein weltweit anerkannter Goldstandard für Kosmetik-, Körperpflege- und Haushaltsprodukte. Es ist das einzige internationale Siegel das von jeder Marke verlangt, ein Lieferantenüberwachungssystem zu implementieren, seine Lieferkette, einschliesslich aller einzelner Inhaltsstoffe, genauestens auf mögliche Fälle von Tierversuche zu untersuchen, eine vorgegebene Stichtagspolitik anzuwenden und jederzeit unabhängige Audits zuzulassen, um die Einhaltung all dieser Aspekte sicherzustellen.

Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass das Leaping Bunny-Programm  die beste Zusicherung für den Verbraucher bietet, dass eine Marke alles  um unternimm, um ihr Liefernetzwerk kontinuierlich zu überprüfen und sich verpflichtet, Tierversuche aus ihrer Lieferkette zu eliminieren.

Q: WARUM IST GARNIER JETZT VON CRUELTY FREE INTERNATIONAL MIT DEM LEAPING BUNNEY ANERKANNT?

Garnier setzt sich bereits seit 1989 für eine Welt ohne Tierversuche ein, aber wir wissen, dass wir heute noch weiter gehen müssen. Deshalb haben wir eng mit Cruelty Free International zusammengearbeitet, diese Goldstandard Siegel zu erhalten und unseren Verbrauchern auf der ganzen Welt zu versichern, dass wir alles tun, um cruelty free zu sein. Garnier ist eine Marke, die sich in einem echten Wandel befindet. Durch die Verbesserung von unserer Umweltauswirkung und die Zertifizierung von Cruelty Free International unter dem Leaping Programm, möchten wir alles unternehmen um eine wirklich engagierte Marke zu werden. 

Q: WAS & WIE LANGE HAT DER PROZESS GEDAUERT?

Das Leaping-Bunny Programm verlangt von den Marken, dass sie ihre gesamte Lieferkette, einschliesslich aller Rohstoffe und einzelner Inhaltsstoffe, genauestens auf mögliche Fälle von Tierversuchen untersuchen. Die Zertifizierung muss allen Endprodukten einer Marke erteilt werden - einzelne Produkte oder Artikel können nicht separat zertifiziert werden. 

Für Garnier ging es darum, eine Erklärung von mehr als 500 Lieferanten aus der ganzen Welt, die mehr als 3.000 verschiedene Inhaltsstoffe beziehen, einzuholen. Viele Monate lang haben Garnier und Cruelty Free International zusammengearbeitet, um diesen Nachweis zu sichern und sicherzustellen, dass jedes Produkt innerhalb des globalen Portfolios von Garnier offiziell das international anerkannte Cruelty Free International Leaping Bunny-Logo tragen kann. Dieses stringente Verfahren garantiert Verbrauchern, dass wirklich alle Garnierprodukte die strengen Kriterien des Siegels erfüllen.

Q: WOHER WEISS ICH, WELCHE PRODUKTE VON CRUELTY FREE INTERNATIONAL ZUGELASSEN SIND?

Alle Garnier-Produkte weltweit haben das Leaping Bunny-Siegel von Cruelty Free International, der als weltweiter Goldstandard geltenden Organisation zur Abschaffung von Tierversuchen, erhalten.  

Das Leaping-Bunny Programm verlangt von den Marken, dass sie ihre gesamte Lieferkette, einschliesslich aller Rohstoffe und einzelner Inhaltsstoffe, genauestens auf mögliche Fälle von Tierversuchen untersuchen. Die Zertifizierung muss allen Endprodukten einer Marke erteilt werden - einzelne Produkte oder Artikel können nicht separat zertifiziert werden.

Q: BEDEUTET DAS LEAPING BUNNY SIEGEL , DASS GARNIER-PRODUKTE AUCH BIO-ZERTIFIZIERT SIND?

Das Leaping-Bunny Siegel und die Bio-Zertifizierung sind zwei verschiedene Dinge. Unsere Garnier Bio-Reihe ist von ECOCERT im Rahmen des Cosmos Organic-Programms zertifiziert sowie offiziell von Cruelty Free International unter dem Leaping Bunny Programm zertifiziert. 

Q: ABGESEHEN DAVON, DASS SIE CRUELTY FREE UNTER DEM LEAPING BUNNG PROGRAMM ZERTIFIZIERT SIND, WAS UNTERNIMMT GARNIER, UM DIE AUSWIRKUNGEN SEINER PRODUKTE AUF DIE UMWELT ZU REDUZIEREN?

In 2020 hat Garnier ihr umfassendes Nachhaltigkeitsengagement «Green Beauty» vorgestellt, dass die Transformation der gesamten Wertschöpfungskette darstellt und die Umweltauswirkungen der Marke drastisch reduziert.