Open Menu
Frau mit rot-braunen Haaren

Farbberatung online – mit der Farbe steht und fällt der ganze Look


Die richtige Farbe spielt bei der Stilberatung eine besonders große Rolle. Um die perfekte Farbe für dich und deinen Typ herauszufinden, sollten wir zunächst einige Zusammenhänge über Farben und die Wirkung von Farben auffrischen. Also trennen wir uns kurz von den Themen Kleidung, Make-up oder Lippenstift und blicken in die Naturwissenschaften und in die Farbenlehre. Interessant ist es, dass Farben grundsätzlich in verschiedenen Umfeldern vollkommen unterschiedlich wirken. Du wirst also mit einem Style, der die Farbe Blau zur Geltung bringt, in einem Büro ganz anders wirken als beispielsweise in einem Restaurant. Deine Kleidung mit den richtigen Farben zu kombinieren, ist eine Kunst für sich. Hinzu kommt, dass die Farbe durch dich als Typ zum Leben erweckt wird, also wird jede Farbberatung berücksichtigen müssen, ob du eher ein warmer oder ein kalter Farbtyp bist. Dies kann ganz einfach anhand deiner Gesichtsfarbe, deiner Augenfarbe, deiner natürlichen Haarfarbe und der Farbe deiner Augenbrauen bestimmt werden. In der Farbberatung spielen also viele verschiedene Kriterien eine Rolle, aber keine Angst, wir helfen dir dabei, die perfekte Farbe für deinen Typ zu finden.

Farbberatung – mit den Kontrasten spielen


Der einfachste Kontrast bei den Farben ist der simple Hell-Dunkel-Kontrast. In der Farbberatung wird damit gespielt, dass die helle Farbe auf einer dunklen Fläche eine gewaltige Helligkeit und Brillanz entwickelt. Lege dazu einfach einmal etwas Weißes zunächst auf einen schwarzen und anschließend auf einen grauen Untergrund und du wirst sehen: Vor dem Kontrasthintergrund in Schwarz wirkt das Weiß weitaus strahlender und leuchtender.

Ich sehe was, das du auch siehst: der Rot-Grün-Effekt

Es lassen sich auch auf andere Arten Kontraste generieren, zum Beispiel der Simultan-Kontrast. In der Farbberatung spricht man hier von einem Farbkontrast und dieses Prinzip lässt sich einfach erklären. Schaue eine gewisse Zeit auf eine bestimmte Farbe, zum Beispiel ein kräftiges Rot. Dein Auge ist darauf ausgerichtet, automatisch und gleichzeitig die Komplementärfarbe zu erzeugen, was in dem Beispiel Rot die Farbe Grün ist, denn Grün liegt im Farbkreis dem Rot gegenüber. Betrachte also etwas Rotes, schließe deine Augen und du wirst feststellen, dass dein inneres Auge dir die Farbe Grün zeigen wird. Sowohl der Hell-Dunkel-Kontrast als auch der Simultan-Kontrast sind zwei schöne Wege, um durch das Setzen von Kontrasten deinen Typ zu unterstreichen und mit Farben zu spielen.

Farbberatung – Auch bei der Haarfarbe mit dem inneren Auge spielen?

In der Regel steht eine zentrale Farbfrage ganz oben auf der Liste einer jeden Farbberatung: Welche Haarfarbe passt zu mir? Auf der Suche nach dem eigenen und individuellen Stil erhält die Frage nach der richtigen Haarfarbe eine elementare Bedeutung. Vielleicht stellt sich hier auch die Frage, ob du wirklich nur eine Haarfarbe haben darfst und musst. Keine Farbberatung sollte dir vorschreiben, dass du nicht nach Anlass und Lust auf einen neuen Look deine Haarfarbe wechseln darfst. Es stimmt, dass ein krasser Farbwechsel bei den Haaren nicht immer unproblematisch ist, aber prinzipiell ist er immer möglich und sollte auch erlaubt sein. Ein Aspekt jeder Farbberatung sollte stets sein, dass du auch die Haarfarbe den Anlässen und Gegebenheiten entsprechend anpassen darfst.

Frau mit dunkelbraunen Haaren
Farbberatung – Kann jeder Typ jede Farbe tragen?

Die Schlüsselfrage bei jeder Farbberatung wird sich so ziemlich jeder von uns schon einmal gestellt haben: Welche Farbe passt zu mir? Kann die Farbberatung diese Frage immer und schlüssig beantworten? Die Antwort lautet: Ja und nein, denn keine Farbe ist für die Ewigkeit. Farben und Farbtrends sind vielen Schwankungen unterworfen und so wird sich die Farbberatung immer am Typ, am Trend und auch an der Jahreszeit orientieren. Natürlich existieren gewisse Faustformeln, welcher Typ mit welcher Farbe eher gut und mit welcher Farbe eher schlecht beraten ist. Womit auch die Eingangsfrage zur Farbberatung beantwortet wäre: Nicht jeder Typ kann jede Farbe gleich gut tragen. Oder besser ausgedrückt: Tragen vielleicht, aber perfekt tragen eben nicht.

Farbberatung – Das Zusammenspiel von Gesichtsfarbe und Kleidung


Kommen wir zurück zum Thema Farbenlehre. In der Farbpalette musst du deine Gesichtsfarbe, auch wenn du eher der dunklere Hauttyp bist, als eher farbneutral betrachten. Je nach Hautton besitzt deine Hautfarbe einen eher goldenen Unterton oder einen sanft bläulichen. In der Farbberatung greift nun folgender Schluss: Trägst du als eher goldener oder gelblicher Hauttyp eine eher kühle Farbe, zum Beispiel ein Violett, wird dir das Violett einen pergamentenen Look geben und deine eigene Hautfarbe überlagern. In der Farbberatung würde man nun mit einem farbigen Tuch arbeiten, um dies mit deinem Haut-Grundton – bläulich oder golden-gelblich – zu vergleichen. Die Farbe, die du nun trägst, sollte mit dem Grundton deiner Haut – auch und gerade ungeschminkt – harmonieren. Ist die Haut eher golden, sind warme Töne angeraten, um dieses zu unterstreichen. Ist deine Haut im Unterton bläulich, wird die Farbberatung eher in die kühleren Farbrichtung gehen, um Harmonie zu erzeugen.

Frau mit dunkelblonden Haaren

Warum Farbberatung?


Die durch die Farbberatung ausgewählte Farbe passt zu deiner Haut und zu deinem Typ, wodurch dein Gesamtbild frisch und gesund wirkt. Zusätzlich wird deine Persönlichkeit unterstrichen und deine Ausstrahlung hervorgehoben. Ein tolles Ergebnis, welches dein Erscheinungsbild nach einer Farbberatung mit Makeover echt, authentisch und niemals aufgesetzt wirken lässt.